Coworking verbindet!




Am 30.06.2015 besuchte die Fachschulklasse FS 14 im Lerngebiet Organisation/Technologie den Coworking Anbieter Sobaexa in Jena. Das Unternehmen bietet seit 3 Jahren einzelne Arbeitsplätze sowie komplette Büroräume im Zentrum der Stadt an. Selbstständige und Freiberufler können sich somit gegen Entgelt einen vollausgestatteten Arbeitsplatz mieten. Im Fokus der Sobaexa steht die Zusammenarbeit. Diese wird nicht nur durch die „Küche zum Netzwerken" gefördert, sondern auch durch den Wissenstransfer, der zwischen den einzelnen Büros stattfindet. Neben den üblichen Büros für Geschäftsleute werden auch Seminar- und Gruppenräume für Heilberufler und jegliche andere Berufsgruppen angeboten. Durch das dort vorhandene Coworking wird ein offenes und flexibles Arbeiten gelebt, um den Raum für neue Lebenswege zu öffnen, sowie Menschen für neue Erfahrungen zu gewinnen. Nach einem theoretischen Einblick in die Strukturen des Unternehmens wurde die Gruppe von Frau Kühn durch die angebotenen Räumlichkeiten geführt. Gerade Büroräume und Praxen erfreuen sich großer Beliebtheit. Im Bereich der Gruppen- und Seminarräume ist ein flexibles Buchen möglich. Ein tolles Angebot für Menschen, die das gemeinsame Arbeiten schätzen und trotz der Selbstständigkeit gern einmal außerhalb der vier Wände arbeiten möchten.

Rowena Ungethüm

 
Copyright © 2017 Stoyschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.