EU-Abgeordnete im Gespräch mit KGA 16



Die Abgeordneten des Europäischen Parlaments Kerstin Westphal und Jakob von Weizsäcker (beide SPD) besuchten am 9. November 2018 während ihres Aufenthalts in Jena unsere Schule. Sie ist gelernte Erzieherin, er studierte Ökonomie. Insofern liegt der Besuch der Jenaer Wirtschaftsschule, die zudem den Titel “Europaschule” trägt, auf der Hand. Beide Parlamentarier standen der Klasse KGA 16 im Sozialkundeunterricht Rede und Antwort. Die angehenden Kaufleute im Groß- und Außenhandel des 3. Lehrjahres diskutierten mit Westphal und von Weizsäcker über finanzpolitische Probleme der EU, Migration und die möglichen Auswirkungen des Brexit. Die Azubis, die zum Teil bilingual in der Berufsschule unterrichtet werden, sind in ihren Betrieben selbst betroffen, sofern ihr Unternehmen Produkte nach Großbritannien liefert oder von dort bezieht. Von Weizsäcker sagte: “Der Brexit ist ein großer historischer Fehler.” Im Anschluss an das Gespräch mit den jungen Erwachsenen nahmen sich die beiden Abgeordneten Zeit, um mit der Schulleitung in einen Austausch zu treten. Ein positiver Ansatz zur Stärkung des europäischen Gedankens sei das Projekt “Europäische Botschafterschule”, so Schulleiter Richard Brömel. Die Stoyschule prüft derzeit, ob sie sich beteiligen wird.
 
Copyright © 2018 Stoyschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.