Prominent gegen Rassismus



Zur Auftaktveranstaltung der Internationalen Wochen gegen Rassismus in Thüringen stand der Schauspieler Kai Schumann am 12. März 2018 zu einer Gesprächsrunde allen Klassensprechern zur Verfügung.Unter dem Motto - Kommunikation gegen Xenophobie - fand ein sehr aufschlussreicher Gedankenaustausch zwischen den Teilnehmern statt, bei dem Kai Schumann seine Sichtweise und Erfahrungen zu den Themen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit präsentierte. Er sprach dabei über seine Kindheit und Jugend, in der er angefeindet wurde und viele Beschimpfungen und Angriffe erlebte. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen unserer Schule, die zum Teil selbst internationale Wurzeln haben, konnten in einer angenehmen Atmosphäre ihre Eindrücke und Ansichten besprechen und haben so einmal mehr bewiesen,dass wenn man aufgeschlossen und unvoreingenommen durch das Leben geht, die Angst vor dem Fremden beseitigt werden kann. Ein herzlicher Dank geht an Kai Schumann für dieses tolle Gespräch.

Philipp Böhme (AK 17-2)

Im Namen der Teilnehmer

 
Copyright © 2018 Stoyschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.