Aktuell
Juniorwahl - Jena TV berichtet



Abstimmen wie am Wahlsonntag im Wahlkreis 191 – das durften bereits am 21. September 2017 alle Schüler und Azubis in unserer Schule – unabhängig von Alter und Staatsangehörigkeit. Etwa 80 Prozent nutzten die Chance, am bundesweiten Projekt “Juniorwahl“ teilzunehmen. Die Fachschulklasse FS 17 organisierte den Tag und zählte am Nachmittag mehrere Stunden die Erst- und Zweitstimmen aus. Ein Team von Jena TV war vor Ort und berichtete ausführlich. Die Ergebnisse der Juniorwahl werden erst nach Schließung der echten Wahllokale am Sonntag veröffentlicht, um eine Beeinflussung zu vermeiden. 

 
Gymnasiasten am HKI zu Gast



Am 19. September 2017 besuchten wir, die Klassen BG 16 und BG 15, mit Herrn Anhalt und Herrn Dr. Rose das Hans-Knöll-Institut (HKI) auf dem Beutenberg-Campus in Jena. Das HKI gehört zur Leibniz-Gesellschaft und beschäftigt sich mit Naturstoffforschung und Infektionsbiologie. Zunächst wurden wir über die finanzielle Förderung des Instituts durch europäische Mittel und die derzeitigen Forschungsschwerpunkte informiert. So erläuterte Dr. Michael Ramm vom HKI die erfolgreiche Entwicklung des Medikamentes Benzothiazinon gegen Tuberkolose durch Mitarbeiter des Institutes. Jährlich starben bisher ca. 1.5 Mill. Menschen an dieser Erkrankung. Das entwickelte Medikament kann Leben retten, denn es verspricht eine hohe Wirksamkeit. Im Anschluss starteten wir einen super organisierten Rundgang durch das Institut. Wir bekamen Gelegenheit, mit den Mitarbeitern über ihre derzeitige Arbeit zu sprechen und Einblicke in ihren Forschungsschwerpunkt zu bekommen. Leider ging die Führung im HKI viel zu schnell vorbei. Dennoch war es eine sehr gelungene und lehrreiche Veranstaltung, die durch Bürger Europas e. V. organisiert wurde.
 
Berufsinfo-Markt Camburg



Am 16. September 2017 folgten wir, drei Fachschüler der Klasse FS 16, mit Fachlehrerin Frau Zeutschel einer Einladung des BV Camburg Crocodils e.V., um unsere Schule sowie den Jena Job Blog in Camburg zum zweiten Berufsinfo-Markt zu präsentieren. Der Verein gab mit dieser Veranstaltung jungen Menschen die Möglichkeit, sich über Ausbildungsunternehmen bzw. generelle Ausbildungsmöglichkeiten der Region zu informieren und wichtiger noch, mit ihnen persönlich in Kontakt zu kommen. Neben unserer Schule waren große Unternehmen wie zum Beispiel Zeiss, Viega, Ospelt und die AOK vertreten.
 
JenaJobBlog wird fortgeführt



Die Fachschulklasse FS 16 übergab im Rahmen einer Feierstunde am 19. September 2017 den JenaJobBlog an die Nachfolger der FS 17. Einer Einladung waren die Kooperationspartner MEWA Textil-Service AG & Co. OHG, Wirtschaftsförderungsgesellschaft Jena mbH, e-Networkers GmbH, Debeka Krankenversicherungsverein a.G. sowie der Schulleiter gefolgt. In einer kurzen Präsentation schilderte die Blogchefin der FS 16, Annika Christer, die Geschichte des Blogs und berichtete über die geleistete Arbeit. Die FS 17 hatte sich im Vorfeld bereits gut organisiert: Teams waren gebildet, zum neuen Blogchef war Christopher Arendt gewählt worden und durch ein Blog-Seminar waren alle auf die neue Aufgabe vorbereitet. In Form eines Speed-Datings kamen die Fachschüler beider Klassen zu den Themen Redaktion, social media, Öffentlichkeitsarbeit und Organisation  miteinander ins Gespräch. Dadurch gab es einen optimalen Informationsaustausch. Die Kooperationspartner lobten die Arbeit der Fachschüler und bewunderten, was im Rahmen des Unterrichts an der Stoyschule im Bereich Personalrecruiting mit dem Blog für Jenaer Unternehmen geleistet wird. Die neue Fachschulklasse freut sich auf die Arbeit am Blog und auf diese innovative Möglichkeit des praktischen Arbeitens im Rahmen des Personalwirtschaftsunterrichts.
 
Ahoj Jena


Unsere Schule vermittelt nun schon zum achten Mal in Folge im Rahmen des Erasmus+-Programmes "Freiwillige Berufliche Praktika" Schülerinnen und Schüler unserer Partnerschule, der Fachmittelschule für Handel, angewandte Kunst und Design Plzeň in Jenaer Unternehmen und Einrichtungen. Ziel ist es für die Jugendlichen vom 02. bis 23. September 2017, praktische berufliche Erfahrungen zu sammeln und Sprachenkenntnisse zu erweitern. Viele positive Rückmeldungen konnten nach der Zwischenauswertung am Ende der ersten Praktikumswoche mit den 24 Teilnehmern und den Praktikumsunternehmen verzeichnet werden. Thomas Wartenberg (im Bild rechts) äußerte sich sehr zufrieden über den Einsatz der beiden Praktikanten Filip Krsek (im Bild links)  und Jan Cajthaml bei Kirscht Fahrrad exklusiv. Die zwei jungen Männer würden sich gut integrieren. Beide Praktikanten seien bemüht Deutsch zu sprechen. Man habe deshalb viel Spaß miteinander. Seit Jahren bietet das Jenaer Unternehmen Plätze für tschechische Praktikanten an. Man habe immer gute Erfahrungen mit den jungen Leuten aus dem Nachbarland gemacht, so Wartenberg. Für die Wochenenden ist ein landeskundliches Programm vorbereitet. So besuchen die Schülerinnen und Schüler kulturelle Einrichtungen in Jena, Weimar und Erfurt. Die Ergebnisse der Praktika werden laut Memorandum of Understanding zusammen bewertet und den Praktikanten als Referenz ausgehändigt.


Ein besonderer Dank für die Bereitstellung von Praktikumsplätzen geht an folgende Unternehmen:

Globus Handelshof GmbH & Co.KG Isserstedt

Jenaer Universitätsbuchhandlung Thalia

JenaKultur
Kultur. Tourismus. Marketing
.

Internationaler Bund
Internationales Gästehaus Jena

SinnLeffers GmbH

Kirscht Fahrrad exklusiv

MedienZentrum Jena

Maklerbüro Gerd Habersang

ÜAG gGmbH Jena

CST & Horn Kfz GmbH

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
Copyright © 2017 Stoyschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.