Lernort Berlin: Gedenkstätte Hohenschönhausen und Bundesrat



Die Automobilkaufleute des dritten Ausbildungsjahres und die Fachschüler unserer Schule starteten in das neue Jahr mit einer Studienfahrt nach Berlin. Den Auftakt bildete der Besuch der ehemaligen zentralen Stasi-Untersuchungshaftanstalt in Berlin-Hohenschönhausen am 10. Januar 2017. Der Rundgang durch die Gebäude beeindruckte alle. Für viele blieb ein beklemmender Eindruck. Gerade dieser authentische Ort und die Erläuterungen der Mitarbeiter der Gedenkstätte verdeutlichten, wie Diktaturen funktionieren. Am zweiten Tag stand der Besuch des Bundesrats an. Nach einem Rundgang durch das Gebäude wurde ein Planspiel zur Gesetzgebung durchgeführt. Ein Auszubildender eröffnete die Beratung mit: „Herr Präsident, meine Damen und Herren", und wandte sich mit bedeutungsvoller Stimme an die Anwesenden im Raum. Gemeinsam mit allen Auszubildenden und Fachschülern wurde im Anschluss eine Bundesratsdebatte simuliert. In einem lebhaften Rollenspiel wurde über Regelungen zur Legalisierung von Cannabis diskutiert. Insbesondere wurde darüber gestritten, ob Cannabiskonsum überhaupt entkriminalisiert werden sollte. Die Debatte wurde mit einer Abstimmung abgeschlossen, in der sich die Mehrheit der Bundesländer für eine Legalisierung aussprach.

 
Copyright © 2018 Stoyschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.