Hörvergnügen in der Jenaer Philharmonie



So mancher  Schüler des Beruflichen Gymnasiums vermisst die musisch-künstlerischen Fächer in der Stundentafel. Deshalb ist es gute Tradition unserer Schule, mit den BG-Klassen an kulturellen Veranstaltungen aus Musik und Theater teilzunehmen. Am 06.09.2016 besuchten die Jugendlichen der 11. und 12. Gymnasialklassen eine Orchesterprobe der Jenaer Philharmonie unter Leitung von Generalmusikdirektor Marc Tardue im Volkshaus. Zu Gehör brachten die Musiker die Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 43 des finnischen Komponisten Jean Sibelius (1865 - 1957). Tardue erklärte schülergerecht, wie Sibelius seine neuen Strukturen im Formengerüst der Sinfonie schuf, als er den zweiten Satz in einer romantischen Winternacht in Italien komponierte. Dabei ging der Dirigent auf Harmonielehre ein und veranschaulichte die verwendeten Tonarten und Stilmittel wie Terzen, Quarten, Quinten und Tonleitern. Für die Schüler war dies eine gelungene Unterrichtsstunde mit opulenter Orchestermusik.

 
Copyright © 2017 Stoyschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.