BG bei VW




Wir, Schüler der Klasse BG 14, besuchten am 05.04.2016 das VW-Werk in Zwickau. Während eines 2½-stündigen Rundgangs besichtigten wir die Fertigungsbereiche Presswerk, Karosseriebau und Endmontage. Im Presswerk werden pro Tag aus 500 Tonnen Stahlblech etwa 100.000 Pressteile gefertigt. Im Bereich Karosseriebau werden diese dann zu den verschiedenen Karosserien für VW Golf und VW Passat durch Laserschweißen, Laserlöten, Kleben und Punktschweißen zusammengefügt. Diese Arbeiten werden von ca. 1.500 Robotern ausgeführt und von wenigen Mitarbeitern überwacht. Anschließend konnten wir verfolgen, wie die lackierten Rohkarosserien Step by Step in richtige, individuell ausgestattete Autos verwandelt wurden. Interessant zu beobachten war dabei auch die vielfältige ergonomische Gestaltung der Arbeitsplätze, die ein wichtiger Bestandteil des Gesundheitsmanagements des Betriebes ist. Beeindruckt hat uns die Größe des Werksgeländes (wir waren zu Fuß unterwegs), auf dem täglich von 8.000 Beschäftigten bis zu 1.350 Volkswagen gefertigt werden. Wir denken, dass wir uns künftig viele Sachverhalte des Wirtschaftsunterrichtes besser vorstellen und erklären können.

 
Copyright © 2017 Stoyschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.