Stille Beobachter eines Strafprozesses




Am 12. November 2014 besuchten die Schüler der beiden BFS-Klassen im 1. Lehrjahr das Justizzentrum Jena. Dort waren sie stille Beobachter eines Strafprozesses, bei dem es um erwerbsmäßigen Drogenhandel ging. Der bereits vorbestrafte junge Erwachsene sitzt derzeit wegen einer Straftat in der Vergangenheit in der Jugendvollzugsanstalt. Nach einem Geständnis im aktuellen Verfahren muss dieser nun zusätzliche 2½ Jahre Haftstrafe verbüßen. Eine weitere Angeklagte wurde wegen Drogenbesitzes zu 90 Tagen Sozialstunden verurteilt. Am Ende des Prozesses fanden Richter Hovekamp noch Zeit, beide Gerichtsurteile den interessierten Schülern zu erläutern. Das war für alle Zuschauer ein spannender Fall, der den Begriff „Rechtsstaat" fassbarer werden ließ. In Lehrplänen finden sich fachübergreifend Inhalte in BWL, Fachpraxis, Sozialkunde und Ethik wieder, die an diesem Nachmittag durch die Jugendlichen praxisnah erfahren wurden.

 
Copyright © 2017 Stoyschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.