Papier, soweit das Auge reicht



„Bei der Führung in der Papierfabrik Adolf Jass Schwarza GmbH hatte ich das Gefühl, ich wäre mit Papiertechnologiestudenten unterwegs, so fachkundig waren die Fragen, die die Fachschüler der FS 13 stellten.", sagte Fachlehrerin Frau Börner nach der Veranstaltung Anfang Dezember 2013. Alle zeigten sich sehr interessiert und beeindruckt von der Papiertechnologie. Herr Pudack, Prozessingenieur Produktion, erläuterte zuerst anhand einer Präsentation die Papierherstellung im Unternehmen und danach konnten die Fachschüler die Außenanlagen und die gewaltige Produktionshalle mit den riesigen Maschinen selbst besichtigen. Die Papierfabrik ist eine der größten in Europa. Die Mengen an Altpapier, die hier verarbeitet werden, und die vielen Tonnen Papier, die entstehen, sind überwältigend: 1.300 Tonnen am Tag, 400.000 Tonnen Papier im Jahr! Die Studienfahrt hat sich gelohnt. Und weil die Fachschüler so aufgeschlossen und interessiert waren, wurde seitens des Unternehmens das Angebot unterbreitet, diese Besichtigung für jede Fachschulklasse jährlich zu wiederholen.

 
Copyright © 2017 Stoyschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.