Presse- und Druckzentrum Erfurt



Am Dienstag, dem 8.Oktober 2013, besuchten wir das Presse- und Druckzentrum Erfurt. Im Deutschunterricht hatten wir am Ende des letzten Schuljahres eine eigene Zeitung entworfen und gedruckt. Jetzt wollten wir den Profis auf die Finger schauen. Durch das Unternehmen wurden wir von Bianco Schwarzkopf geführt. Er ist Auszubildender zum Medientechnologen für Druck (Offsetdruck) im 3. Lehrjahr. Zu Beginn zeigte er uns ein Video über die Zeitungsgruppe Thüringen und verriet uns einige Eckdaten des Unternehmens. Allein in Erfurt sind 800 Mitarbeiter beschäftigt. Zusätzlich gibt es in Thüringen diverse Pressehäuser und Redaktionen. In Erfurt werden u. a. die TA, TLZ, OTZ, der AA und Werbungen wie z. B. für Kaufland und Globus produziert. Des Weiteren entstehen in Erfurt kleine Auflagen von Amtsblättern. Während unseres Rundganges durchliefen wir die einzelnen Stationen der Produktion. Herr Schwarzkopf zeigte uns die beeindruckenden Maschinen aus dem Jahr 1989, welche sich über 3 Etagen erstrecken. Die 300 Mitarbeiter in der Produktion sind im rollenden Schichtsystem, täglich, rund um die Uhr für Papierspannung, Farbsättigung, Reinigung der Maschinen und Bestücken der fertigen Zeitungen mit den entsprechenden Werbeeinlagen zuständig. Die Zeitungen werden auf 750 kg bis 1,5 t schweren und 20 km langen Papierrollen, welche im laufenden Betrieb, bei einer Geschwindigkeit von 30 km/h gewechselt werden, gedruckt. Die Verteilung der Zeitungen erfolgt über THPS, damit sie pünktlich auf dem Frühstückstisch der Leser liegen.

Klasse FS12

 
Copyright © 2017 Stoyschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.