Schuldenprävention erneut in Kooperation mit der Sparkasse Jena



Am 12. März 2013 setzten sich die Schüler und Schülerinnen der Klasse BFS 12, mit der Thematik Überschuldung und deren Folgen auseinander. Gemeinsam mit Herrn Tautorat, Fachlehrer für BWL, und Frau Kellermann, der Schulsozialpädagogin, wurde über Konsum und die Versuchungen durch Werbung diskutiert. Außerdem wurde rechnerisch ermittelt, wie viel Geld man im Lotto gewinnen müsste, damit die Zinsen laufende Kosten im Monat decken. Zudem verdeutlichte ein fiktives Abstiegsszenario, wie schnell man in Schulden geraten kann. Den Höhepunkt des Projekttages bildete der Besuch bei der Sparkasse Jena-Saale-Holzland. Dort erfuhren die Jugendlichen von Nicole Kappitz, unter welchen Bedingungen man ein Girokonto eröffnen kann. Außerdem wurden nützliche Tipps zur Haushaltsführung vermittelt und die Aufgabe die Schufa erläutert. Weiterhin fand eine sehr anregende Diskussion über die Themen Kredite und Dispositionskredite statt. Abgerundet wurde der Besuch in der Sparkasse mit einem Besuch im Tresorraum.

 
Copyright © 2018 Stoyschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.