Fachtagung mit dem Landesbeauftragten für den Datenschutz

Der Thüringer Landesbeauftragte für den Datenschutz, Dr. Lutz Hasse, veranstaltete in Kooperation mit dem Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien, der Thüringer Verbraucherzentrale und der Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e. V. am 4. Dezember 2012 im Festsaal des Rathauses der Stadt Erfurt das Symposium: „Soziale" Netzwerke? Meine Daten! Mein Leben! – Dein Geschäft! Die Fachschüler der Klassen FS 11-Vz und FS 12-Vz nutzten die Möglichkeit zur Teilnahme an dieser Tagung. Wir sollten für das Thema Datenschutz in sozialen Netzwerken sensibilisiert werden. Am Vormittag der Tagung hörten wir Vorträge zu datenschutzrechtlichen Problemen bei Facebook, zu Cybercrime und Datenmissbrauch sowie dem allzu sorglosen Bewegen von Kindern, Jugendlichen aber auch Erwachsenen im Cyberspace. Diese Vorträge waren sehr interessant und aufschlussreich für das eigene Handeln. Nach einer einstündigen Mittagspause verteilten wir uns in drei Workshops, um gemeinsam mit den anderen Teilnehmern zu diskutieren. Im Ergebnis wurden Forderungen und Wünsche für eine verbesserte Vermittlung der Gefahren der Internetnutzung und den Umgang mit persönlichen Daten durch Kinder und Jugendliche formuliert. Uns Fachschülern wurde sehr deutlich, dass der Datenschutz bei der Kommunikation über soziale Netzwerke oft auf der Strecke bleibt. Gerade junge Menschen geben Daten von sich preis, ohne sich über die Konsequenzen im Klaren zu sein. Den erwachsenen Ansprechpartnern fehlt es oftmals an ausreichendem Wissen über die Datennutzung dieser Unternehmen. Die Tagung verdeutlichte in gelungener Art und Weise die Hintergründe von sozialen Netzwerken, beleuchtete die damit verbundenen Probleme näher und zeigte Lösungsmöglichkeiten auf.

 
Copyright © 2017 Stoyschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.