Leben und Arbeiten in Europa

 

 

Am 11. März 2011 war das Europäische Informationszentrum Jena zu Gast an der Stoyschule. Neben dem Leiter des Büros, Herrn Wiecha, waren drei Studenten der FSU Jena bereit, in den Klassen des 3. Ausbildungsjahres der Bürokaufleute BK 08-1 und BK 08-2 über das Thema „Leben und Arbeiten in Europa" Auskunft zu geben. Zunächst informierte Herr Wiecha kurz über die Sozialversicherungen in Europa. Anschließend berichteten die Studierenden über ihre Auslandserfahrungen, die sie selbst erst vor kurzem gesammelt hatten. Schnell kam man ins Gespräch über Fragen der Finanzierung, der Wohnungssuche und der sprachlichen Hürden. Schließlich wurde deutlich, welch persönlicher Gewinn durch ein Auslandspraktikum erzielt wird. Allen Auszubildenden wurde Mut gemacht, über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen – Möglichkeiten dazu gibt es für zahlreiche Personengruppen.

Erwähnt werden sollte noch, dass eine Schülerin der Klasse BK 08-2 derzeit ein mehrwöchiges Praktikum im Rahmen ihrer Ausbildung beim Jenaer Nahverkehr in Nordirland absolviert. Gefördert wird das Projekt über LEONARDO – insofern ein gelebtes Beispiel für Ausbildungsmöglichkeiten innerhalb der Europäischen Union.

Autoren: BK 08-1 und BK 08-2

 
Copyright © 2018 Stoyschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.