Unsere Studienfahrt nach Plzeň

 

Am Montag, dem 6. Dezember 2010, traten wir, Schüler der HBFS 10B, unsere Studienfahrt nach Plzeň an. Wir freuten uns schon seit einer geraumen Zeit darauf und waren sehr froh, als das lang ersehnte Datum endlich erreicht war.

In Plzeň angekommen, führten uns tschechische Schüler durch die Innenstadt und zeigten uns ausgewählte Sehenswürdigkeiten, so z. B. den Plzňer Dom, das Rathaus und die unterirdischen Gänge.

Am Dienstagvormittag besuchten wir zuerst unsere Partnerschule und arbeiteten dann in deutsch-tschechischen Gruppen an unserem Projekt, dem dreisprachigen kaufmännischen Fachwörterbuch. Trotz anfänglicher Kommunikationsschwierigkeiten gelang es dann doch recht gut, uns verbal und non-verbal zu verständigen. So hatten wir letztlich viel Spaß an unserer Projektarbeit. Nach dem Mittagessen genossen wir ein wenig Freizeit und schauten uns am späteren Nachmittag die Plzňer Bierbrauerei an.

Am nächsten Tag fuhren wir in die Landeshauptstadt Prag. Dort nahmen wir an einer Stadtführung teil, wo wir unter anderem die Prager Burg und die Karlsbrücke besichtigten. Zu späterer Stunde trafen wir uns mit den tschechischen Schülern und Lehrern in einem Bowlingcenter. Auch hier nutzten wir die Zeit zur Kontaktaufnahme bzw. –vertiefung.

Am Donnerstag führten wir die Arbeit an unserem Projekt fort. Danach trafen sich einige unserer Mitschüler mit tschechischen Schülern, andere nutzten die Zeit, um auszuspannen. Höhepunkt dieses Tages war der Besuch der Oper „Die Zauberflöte", welche in deutscher Originalfassung aufgeführt wurde.

Den letzten Vormittag verbrachten wir damit, unser Projekt zu präsentieren. Bei einem gemeinsamen Mittagessen verabschiedeten wir uns mit einem lachenden und einem weinenden Auge von unseren tschechischen Gastgebern.

Als Fazit können wir sagen, dass diese Fahrt sehr viele kulturelle Eindrücke bei uns hinterließ. Wir arbeiteten intensiv, entwickelten uns sprachlich sowie fachlich weiter. Zudem lachten wir auch viel. Unser Klassenzusammenhalt wurde noch stärker. Einige von uns schlossen sogar Freundschaften mit den tschechischen Schülern und stehen jetzt weiterhin in regem Kontakt mit ihnen.

Die Klasse HBFS10B

 
Copyright © 2018 Stoyschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.