Businesspläne eingereicht



Am 10. Januar 2019 reichten wir, die Schüler der HBFS 17, unsere Businesspläne beim bundesweiten Wettbewerb „Jugend gründet“ ein. In 5 Gruppen hatten wir unsere Ideen entwickelt und die Umsetzung der Idee in Form von Businessplänen ausgearbeitet. Die Arbeit am Projekt fand von November – Dezember stundenweise im Unterricht und als Hausaufgabe statt. Vier Gruppen beschäftigten sich mit digitalen Anwendungen wie Apps und Webshop, wobei es um Verbesserungen für die Juniorenfirma JKJ und unsere Schule ging. Während der Arbeit fiel uns auf, dass es sehr schwierig ist, für eine Dienstleistung Kosten-/Umsatzberechnungen auszuführen und die Vertriebswege zu benennen. Dort bietet sich ein gegenständliches Produkt besser an, wie z. B. beim Thermonator, welchen eine Gruppe entwarf. In der Reflexion der Projektarbeit stellten viele fest, dass sie beim nächsten Mal ihr Zeitmanagement verbessern müssen. Wir sind der Meinung, dass die Auseinandersetzung mit kaufmännischen Begriffen und Zusammenhängen im Rahmen dieses Wettbewerbs sehr gut gelingt, aber auch sehr anspruchsvoll und anstrengend ist. Jetzt sind wir gespannt, wie die Jury unsere Ideen bewertet.

Sandra, HBFS 17

 
Copyright © 2019 Stoyschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.