Medienbildung beim MDR




Ob zu Hause, auf Arbeit oder auf der Straße überall sind die Medien ein wichtiger Bestandteil in unserer Gesellschaft. Aus diesem Grund ging unsere Studienfahrt im Dezember 2018 in die Studios des Mitteldeutschen Rundfunks (kurz MDR) nach Leipzig. So konnten wir zum Beispiel in die Studios der Sendungen „MDR um 4“, „MDR Aktuell“, „In aller Freundschaft“, „Riverboat“ und „Sport im Osten“ einen Einblick nehmen. Sehr interessant zu erfahren war, dass die Ärzte und Krankenschwestern der Sachsenklinik in der Sendung „In aller Freundschaft“ gar keine Schauspieler sind, sondern echte Ärzte und Krankenschwestern, da der Aufwand die Sprache der Medizin und die richtigen medizinischen Handlungen zu erlernen, für Darsteller zu groß wäre. Zudem sind alle medizinischen Requisiten echt. In dem Studio der Sendung „Sport im Osten“ erfuhren wir, dass circa 70 Scheinwerfer für die richtige Ausleuchtung des Moderators und des Studios notwendig sind und ein Scheinwerfer einen Wert von ungefähr 8000 € hat. Da das „Sport im Osten“ Studio komplett aus einer Greenscreen Leinwand besteht und nur der Tisch des Moderators echt ist, kann dieses auch für Werbespots oder Filme aller Art genutzt werden. Um selber einmal in die Rolle eines Nachrichtensprechers zu schlüpfen, hatte ein Klassenkamerad außerdem die Möglichkeit, seine Fähigkeiten als Nachrichtensprecher in einem „MDR Aktuell“ Studionachbau zu testen.


Johannes und Martin, IK 17-1

 
Copyright © 2019 Stoyschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.