Geoinformationssysteme zur Visualisierung von Daten



Am 14.11.2018 besuchten die angehenden Kaufleute im Groß- und Außenhandel der KGA 18 den Internationalen GIS-Day, welcher auch in Jena gefeiert wurde. Eingeladen hatte dazu der Lehrstuhl für Geoinformatik an der FSU Jena, um Möglichkeiten geografischer Informationssysteme (GIS) in den Fokus zu rücken. In verschieden Vorträgen konnten sich die Auszubildenden eine Vorstellung verschaffen, was Geo-Daten sind und welche Möglichkeiten sich damit bieten. So wurden an Szenarien des Precision Farming, der Verkehrswegeverwaltung und den soziodemografischen Standortbedingungen aufgezeigt, wie man sich durch Kartenansichten schneller einen Überblick verschaffen kann und somit gezielter Unternehmensressourcen kalkulieren, Unternehmensabläufe optimieren und strategische Unternehmensentscheidungen begründen kann. Verschiedene Anbieter zeigten weitere Anwendungsmöglichkeiten von GIS. Hier bekam die Gruppe auch einen Eindruck, wie man statistische Daten regional aufbereitet im Unterricht oder am Arbeitsplatz einsetzen kann. Eine Übersicht bietet das Bundesamt für Kartographie. Interessant für Auszubildenden, Schüler und Lehrer sind auch diverse WebGIS-Dienste der Bildungsverlage. Vielen Dank an die Organisatoren vom Lehrstuhl für Geoinformatik für die Einladung und Möglichkeit, den eigenen Horizont auf diese Weise zu erweitern.
 
Copyright © 2018 Stoyschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.