Kamera ab!





Unsere Aufgabe war es im Oktober 2018, im Rahmen des KT- und DV-Unterrichts, ein Video zum Thema Datenschutz zu erstellen. Dabei ging es, auf Basis der Lehrplaninhalte, um die Einbeziehung multimedialer Techniken im Zuge einer Projekterstellung. Das unserer Meinung nach geeignete Medium war das des Filmes. Eine hohe Motivation lag darin, sich mit dem Video für den Datenschutzmedienpreis „DaMe 2018“ des BvD e. V. zu bewerben. Die Ideenfindung fand innerhalb der Klasse statt und trotz der großen Fülle der Vorschläge, konnten wir uns schnell auf eine Handlung einigen. Zuerst bekam jeder Beteiligte eine Rolle zugewiesen und jeder Schüler brachte seine individuellen Fähigkeiten ein. Nachdem das Drehbuch fertig gestellt wurde, fingen wir mit dem Drehen an. Gewissenhaft wurde jede Szene mithilfe unserer fähigen Kameraleuten innerhalb eines Tages aufgezeichnet. Besondere Verantwortung lag beim Videoschnitt. Diese nicht immer ganz einfache Aufgabe wurde souverän in einer Dauer von 8 Stunden gelöst. Unser eigentliches Ziel dabei war es, auf die Gefahren der modernen Kommunikationsmittel aufmerksam zu machen. Das von uns erstellte Produkt erfüllte unsere Erwartungen zur vollsten Zufriedenheit.

Lucas und Sarah, HBFS 18

 
Copyright © 2018 Stoyschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.