Schulpartnerschaften im Herzen der EU



Seit fast zehn Jahren hat unsere Schule eine aktive Schulpartnerschaft mit der Fachmittelschule für Handel, angewandte Kunst und Design in Plzen / Tschechische Republik. Jährlich führen wir Schüleraustausche durch, arbeiten gemeinsam an verschiedenen Projekten und organisieren für tschechische Schülerinnen und Schüler berufliche Praktika in Jena und Umgebung. Nun wollen wir diesen Kreis erweitern. Deshalb reisten zwei Kolleginnen in ihrer Funktion als Europakoordinatoren vom 8. bis 10. Oktober 2018 nach Zielona Gora / Polen. Bereits vor zwei Jahren hatten sie auf einem deutsch-polnischen Kontaktseminar in Bad Bevensen erste Verbindungen geknüpft und seitdem den Kontakt zum Kollegium der ZSE, der Zespół Szkół Ekonomicznych (Schule der Wirtschaft) aufrecht erhalten und sukzessive intensiviert. Neben den Bereichen Transport/Logistik und Hotelwesen ist die Schule spezialisiert für die Ausbildung polnischer Jugendlicher im Handel und dem Bereich Buchhaltung. Letztere Ausbildungsrichtungen sollen nun Grundlage für eine ebenso erfolgreiche und möglichst langfristige Schulpartnerschaft zwischen unserer Schule und der ZSE in Zielona Gora werden. Gegenstand des ersten Zusammentreffens war vor allem der weitere zeitliche Ablauf. Aber es wurden auch schon gegenseitige Schüler- und Lehreraustausche, konkrete gemeinsame Projekte, die Beantragung europäischer Fördermittel sowie die potentielle Unterstützung durch das deutsch-polnische Jugendwerk thematisiert. Wir freuen uns auf ein neues Kapitel als Europaschule, um weiterhin viele Schülerinnen und Schüler auf ein Leben im gemeinsamen Haus Europa vorzubereiten, vielleicht sogar im Rahmen einer trilateralen Zusammenarbeit zwischen den drei Wirtschaftsschulen in Plzen, Zielona Gora und Jena.

 
Copyright © 2019 Stoyschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.