Als Zuschauer beim Amtsgericht



Beide Klassen im 1. Ausbildungsjahr der Berufsfachschule besuchten am 23. Januar 2018 vier Gerichtsverhandlungen am Amtsgericht Jena. Richter Piller hatte an dem Tag mehrere Verhandlungen terminiert und nahm sich in den Pausen immer wieder auch Zeit, Fragen der Jugendlichen zu beantworten. Es ging beispielsweise um Fahren ohne Fahrerlaubnis, Besitz von Betäubungsmitteln und nicht gezahlten Unterhalt für ein Kind. In allen Fällen hatten die Angeklagten keine abgeschlossene Ausbildung, Suchterkrankungen bzw. Erfahrungen mit illegalen Drogen und zahlreiche Vorstrafen. Mehrfach wurden durch den Richter Geldstrafen verhängt, da die Täter geständig waren. In einem Fall wurden mehrere Verfahren verbunden, die demnächst vor einem Schöffengericht verhandelt werden. Die Schüler werden das Erlebte im Sozialkundeunterricht aufarbeiten. Geplant ist, demnächst selbst in die Rollen von Richter, Staatsanwalt, Angeklagten und Zeugen zu schlüpfen und eine Gerichtesverhandlung nachzuspielen. Die Schulsozialpädagogin organisierte den Besuch bei Gericht und wird auch das Rollenspiel unterstützen.

 
Copyright © 2018 Stoyschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.