Schüler-Studientag an der FSU



Am 27.09.2017 war es wieder soweit, wir, die Gymnasiasten der Stoyschule, begaben uns vom Klassenraum auf den Campus der FSU Jena. Im Rahmen des jährlich stattfindenden Schüler-Studientages der Wirtschaftswissenschaften sollte wieder ein kleiner Schritt hin zur Präzisierung eigener beruflicher Perspektiven geleistet werden. Wer von uns möchte später nicht einmal reich werden? Viele von uns sprach deshalb der anschauliche Vortrag von Prof. Dr. Boysen sehr an. Darin versuchte er uns zu verdeutlichen, dass z. B. die Prozessoptimierung wirtschaftlicher Prozesse zu diesem Reichtum führen könnte. Natürlich könnten wir das dafür erforderliche Wissen in seiner Vorlesung erwerben. Andere wiederum sprach eher die schnelle Fragerunde mit dem Fachschaftsrat Michael Rappen an, der zuvor im kurzen Vortrag insbesondere die Vorzüge des Studentenlebens in Jena beleuchtet hatte. Schwerer fiel es uns, dem Vortrag von PD Dr. Graf zum Thema „Netzwerkeffekte und Lock-in“ konzentriert zu folgen, denn dieser forderte von uns doch erhebliches Abstraktionsvermögen. Nach der Mittagspause erlangte Dr. Marek Opuszko schnell unsere gespannte Aufmerksamkeit, denn sein Vortrag zu „Privatsphäre und Datenschutz im Internet – Auf der Spur unserer Daten“ tangierte stark unsere Erfahrungswelt. Selbst wenn es für einige von uns nur die Erkenntnis war, dass das Mensaessen doch besser ist, als sein Ruf, haben wir an diesem Tag in jedem Fall Einblicke in das Leben eines Studenten an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität erhalten.


 
Copyright © 2017 Stoyschule. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.